Skip to content

Risiken der Überwachung am Beispiel der Vorratsdatenspeicherung

1. November 2008

Unter dem oben genannten Titel stand ein Vortrag, den ich am 08.10. dieses Jahres, also kurz vor der Großdemo beziehungsweise dem Aktionstag „Freedom not Fear“, in Berlin hielt. Die Atmosphäre dort war sehr erfreulich; ich habe noch nie einen Vortrag erlebt, bei dem es zu derartig angeregten und kontroversen Diskussionen kam, was auch für mich als Vortragende eine große Bereicherung war. Ebenso fand ich die anderen Vorträge sehr informativ und interessant.

Mein eigener Vortrag beschäftigte sich mit dem Thema „Risiken der Überwachung am Beispiel der Vorratsdatenspeicherung“, also damit, wie Überwachung, insbesondere die Vorratsdatenspeicherung, unsere Gesellschaft beeinflusst, welche Gefahren damit verbunden sind und wie die möglichen Konsequenzen aussehen. Da dieses Thema ja nach wie vor aktuell ist, habe ich beschlossen, meine Folien, natürlich versehen mit Erklärungen und Anmerkungen, hier zur Verfügung zu stellen. Interessierte können sie also hier herunterladen:

Folien (PDF-Datei)

EDIT: Wie ich soeben bemerkt habe, hat mein Office die Folien zunächst ohne die Erklärungen exportiert gehabt. Ich bitte um Entschuldigung für dieses Versehen und habe soeben die richtige Version hochgeladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: