Skip to content

Suchmaschinen-Wahnsinn 24

23. März 2008
by

Die einen suchen Ostereier, die anderen- Websites zu kranken Suchbegriffen:

wieso – Das frage ich mich jede Woche.
jetzt – Ist gleich schon vorhin… oder so…
bavarian uhren – …ticken mitunter anders.
verändert terrorismus unsere gesellschaft – Nein, gar nicht- aber sag ja nicht Herrn Schäuble, dass ich das gesagt habe!
who watches the watchmen – Ich bin geehrt, dass Du dabei auf uns kommst!
ruhezustand nicht mehr da xp – Ja, wo ist er denn? Möglicherweise auch mit den Ostereiern versteckt?
gute blacklisten – Vielleicht ist das wie bei der Polizei… gute Blacklist, böse Blacklist? Das macht auch den härtesten Spammer fertig…
beispiele von nazibegriffen – Ich denke, wenn „arisch“ vorkommt, hast Du recht gute Chancen.
beste anleitung zum thriller- schreiben – Organisier eine Demo, dann hast Du Stoff genug 😉
postgeheimnis usa – Ja, das suchen die Amis auch seit einer Weile…
tux redmont – In geheimer Mission, im Hauptquartier des Feindes, ist unser tapferer kleiner Agenten-Pinguin lautlos und heimlich unterwegs…
woran erkennt man dass man zu viel diablo2 …gezockt hat? Ich denke, wenn Du anfängst, Deine Klamotten statt sie mit Slogans zu bedrucken mit Runen zu sockeln, ist das ein recht sicheres Zeichen.
sicherer ort für warez blog – Ach, dafür sind die 3 GB Speicher, die man hier neuerdings hat…
howto razer diamondback linux – Hmm, einstecken, benutzen, rausziehen?
kryptographie kamasutra – Geheime Botschaften anhand der Stellungen beim Sex weitergeben? Wäre zumindest mal eine innovative Idee!
ubuntu warez – Ich enttäusche Dich nur ungern, aber Ubuntu ist kostenlos…

Darüber hinaus waren natürlich wieder Torrents aller Arten, Aircrack und Baupläne für Objekte variierender Legalität gefragt. Auch Kryptographie-Interessierte scheinen hier einige vorbeizukommen, wurde doch des Öfteren auch nach Backdoors in PGP (Leute, die sind noch immer eine Urban Legend) und Möglichkeiten zum Knacken von OTR-Keys gesucht…

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Gast permalink
    25. März 2008 11:42 am

    Nanu, diesmal keine Vorurteile gegen pöse closed source Software oder geheime Hintertürchen in PGP? Oder hast du die diesmal bewusst weggelassen? 😉

  2. Annika permalink*
    25. März 2008 3:42 pm

    Naja, die PGP-Backdoors hatte ich ja unten noch erwähnt 😉 die werden eigentlich immer wieder gern genommen, interessanterweise des Öfteren in Verbindung mit dem Chaos Computer Club…

  3. Gast permalink
    25. März 2008 3:58 pm

    Immer im Zusammenhang mit dem CCC? Vielleicht hat der CCC damals zusammen mit Bruce Scheier im Geheimen eine Hintertüre für PGP entwickelt, und Informationen dazu sind dummerweise an die Öffentlichkeit gelangt, die nun von einigen verzweifelt gesucht werden? Vielleicht hat Annika auch was damit zu tun, denn nicht ohne Grund landen diese Suchanfragen auf ihrem Blog. Wer weiß, wer weiß… 🙂

  4. Annika permalink*
    25. März 2008 4:07 pm

    Bruce Schneier? Nein, das war Phil Zimmerman…

  5. andy permalink
    26. März 2008 2:23 am

    kryptographie kamasutra is wirklich die härte – ich musste erst zweimal lesen weil beim ersten mal so ‚hä? was?‘, und dann erstmal ne minute lachen – echt köstlich…. was die oder der jenige eigentlich gesucht hat würde mich mal interessieren…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: