Skip to content

Geehrt

24. Juni 2007

Momentan laufen die Nominierungen für den BigBrotherAward. Noch bis zum 15. Juli kann man auf der entsprechenden Website diejenigen Personen, Firmen oder sonstigen Gruppen nennen, bei denen man der Meinung ist, dass sie würdige Preisträger wären.

Der vom FoeBud ausgelobte Preis wird bereits seit einigen Jahren für besonders dreistes Datensammeln und Eingriffe in die Privatsphäre Anderer vergeben. Unter den Nominierten entscheidet eine Jury aus Mitgliedern verschiedener Bürgerrechtsgruppen, dem FoeBud selbst und dem Chaos Computer Club, wer den unter den Ausgezeichneten wahrscheinlich eher wenig begehrten Preis letztendlich erhält. Die Preisverleihung ist dann am 20. Oktober.

Die Jury dürfte dieses Jahr nicht unerhebliche Probleme haben, sich auf eine Person oder Organisation festzulegen. Wenn man sich einmal in Deutschland umschaut, sieht man an jeder Ecke würdige Preisträger. Ich bin sicher, jedem, der sich etwas intensiver mit dem Thema Datenschutz beschäftigt, würden auf Anhieb mindestens zehn Leute einfallen, die den BigBrotherAward redlich verdient haben.

Es dürfte also eine Herausforderung sein, den Preisträger zu bestimmen- allerdings eine, die die prominent besetzte Jury sicher souverän meistern wird. Man darf gespannt sein, wer letzten Endes das Rennen macht. Egal wer es ist, diese Einrichtung ist eine hervorragende Art, auf das Thema Datenschutz aufmerksam zu machen und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Also leistet euren Beitrag und schickt eure Nominierungen ein!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: